ELTERN BLEIBEN – Bündnis von Müttern und Vätern – Väteraufbruch für Kinder Kreisverein Köln e.V.

Beratung für Eltern bei Problemen mit Sorgerecht, Umgangsrecht, Jugendamt

Erste Hilfe
Praktische Tipps für Eltern bei Trennung und Scheidung
Workshop – Verfassungs- und Menschenrechtsbeschwerde
ab 12. November 2022, Naturfreundehaus Köln-Mitte

An der Ludwig-Maximilian-Universität München wird eine Tagebuchstudie zum Alltag in Trennungsfamilien durchgeführt. Für die Studie "Sich fair trennen und weiter gemeinsam erziehen" werden Eltern gesucht, die sich in den letzten fünf Jahren getrennt haben, und die bereit sind, Angaben zu ihrer Elternrolle, ihren Einstellungen gegenüber dem anderen Elternteil und ihrem Umgang mit Problemen zu machen. Für die Teilnahme an der Studie gibt es eine Aufwandsentschädigung.

Das Studienteam möchte getrennte Eltern zu ihrem Wohlbefinden, und zu ihren täglichen Herausforderungen und Bewältigungsstrategien, z.B. in der Zusammenarbeit mit dem anderen Elternteil, befragen. Den Forschern ist besonders wichtig, mit der Studie auch Eltern zu erreichen, die vermehrte Konflikte berichten und/oder sich gerade in Beratung befinden, um eine gute Lösung für ihre Kinder zu erarbeiten. Die Studie gehört zum vom Bundesfamilienministerium geförderten Verbundprojekt STARK. Es soll eine Website entwickelt werden für Paare in der Krise, für Eltern während und nach einer Trennung sowie für Kinder und Jugendliche aus Trennungsfamilien.

Leider ist die Teilnahme an dieser Studie nicht möglich für Eltern mit wenig bzw. ohne Kontakt zu Ihrem Kind. Die Wissenschaftler sind aber auch an der Situation dieser Eltern sehr interessiert und planen eine entsprechende Befragung. Wer seltener als einmal im Monat oder gar keinen Kontakt zu seinem Kind hat und Interesse an der Teilnahme an einer Studie, die sich speziell mit dieser Situation beschäftigt, kann der Forschungsgruppe eine E-Mail-Adresse mitteilen, über die er oder sie für die Einladung zur Studie kontaktiert werden möchte.