ELTERN BLEIBEN – Bündnis von Müttern und Vätern – Väteraufbruch für Kinder Kreisverein Köln e.V.

Beratung für Eltern bei Problemen mit Sorgerecht, Umgangsrecht, Jugendamt

Aktivitäten

Elterntrennung - Bedeutsame Veränderung im familiären Gefüge und Eltern-Kind-Entfremdung

Freitag, 29. April 2022 15:00 Uhr - 19:00 Uhr
Kontakt Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Seminartag für getrennte Eltern, Großeltern und Interessierte

Trennungen sind für alle Beteiligten sehr belastend, nicht nur für
die Eltern, sondern auch für Kinder. Sie geraten im elterlichen Streit
oft genug aus dem Blick und werden in einen Loyalitätskonflikt
gedrängt. Wenn Kinder dadurch den Kontakt zu einem Elternteil und mit diesem auch zu den entsprechenden Großeltern verlieren, kann
das zu einer Eltern-Kind-Entfremdung führen. Diese kann über Jahre
andauern und negative Auswirkungen auf die gesunde Entwicklung
von Kindern haben.


Der Vortrag gibt einen Überblick über Eltern-Kind-Entfremdung - was das ist, wie sie entsteht und welche Folgen sie haben kann - und
berichtet aus der Sicht des Kindes, wie Kinder Entfremdung erleben
können. Es werden die Strukturen im Machtgefüge der Trennungsfa-
milie - dem System, in dem Entfremdung entsteht - beleuchtet und
bezieht die Positionen der einzelnen Beteiligten mit ein.

Wir versuchen das System der Entfremdung zu verstehen und Ansatzpunkte für dessen Überwindung zu finden.
Karin A. Kokot,
Dipl. Päd., ist selbstständig als Trainerin und Coach im Raum Frankfurt/M. u.a. mit den Themen Resilienz, Stressbe-
wältigung, Entfremdung. Sie ist ehemaliges Mitglied im Bundesvorstand des
Väteraufbruch für Kinder e.V. und leitet die Projektgruppe Eltern-
Kind-Entfremdung.

Weitere Informationen

 

Veranstaltungs-Nr. 6102014